Architekten- und Planertag

Über ACO

Die Wurzeln von ACO reichen bis ins 18. Jahrhundert zurück. Mit dem ersten Industrieunternehmen Schleswig–Holsteins, der 1827 gegründeten Eisengießerei Carlshütte in Büdelsdorf machte sich die Familie Ahlmann einen Namen.

Zum Erfolg geführt wird das Familienunternehmen Anfang der 1930er-Jahre von Käthe Ahlmann. Ihr jüngster Sohn Josef-Severin gründete am selben Ort nach dem Krieg die Firma ACO mit Produkten für die Entwässerungstechnik. Die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Gegenwart und Zukunft der ACO-Gruppe repräsentieren heute Hans-Julius Ahlmann und sein Sohn Iver (seit 2012).

Aus der einstigen Eisengießerei hat sich im Laufe von 200 Jahren ein international tätiges Unternehmen entwickelt, das in seiner Kommunikation dem Diskurs Architektur und Wasser einen hohen Stellenwert beimisst. Darüber hinaus engagiert sich die Familie kulturell. Die 1999 ins Leben gerufene Kunstaustellung NordArt auf dem Firmengelände zählt zu den größten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Nordeuropa.

 

 

 

NordArt 2017: Das kulturelle Highlight Schleswig-Holsteins

Internationale Kunstausstellung in industrieller Architektur

Der Norden mag manchem rau vorkommen, aber er hat Charme. Kaum ein Ausstellungsort bringt diese einmalige Atmosphäre so auf den Punkt wie die ehemalige Eisengießerei der Carlshütte, dem ersten Industrieunternehmen der Herzogtümer Schleswig und Holstein. 1827 gegründet und 1997 stillgelegt, ist die in Büdelsdorf angesiedelte Carlshütte nicht nur ein beeindruckendes Industriedenkmal, sondern bietet mit ihren gewaltigen Hallenschiffen, der restaurierten ACO Wagenremise und dem großzügigen Parkgelände ein ungewöhnliches Ambiente für Kulturveranstaltungen aller Art.

Die seit 1999 in den Sommermonaten stattfindende NordArt gehört zu den größten jährlichen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa. Die NordArt ist eine jurierte Ausstellung, die als Gesamtkunstwerk jährlich neu konzipiert wird. Sie bietet ein umfassendes Panorama internationaler zeitgenössischer Kunst in einem besonderen Ambiente. Mehr als 200 ausgewählte Künstler aus aller Welt zeigen ihre Bilder, Fotografien, Videos, Skulpturen und Installationen, die nicht nur für sich sprechen, sondern im Zusammenspiel und vor der einzigartigen Kulisse der Carlshütte und im historischen Skulpturenpark mit- und gegeneinander neue Perspektiven entwickeln. Der Länderfokus dieses Jahr ist Isreal in Kooperation mit dem Ministerium für auswärtige Angelegenheiten (Israel) und der Botschaft des Staates Israel in Berlin.

Das Kunstwerk Carlshütte ist eine Non-Profit-Kulturinitiative der international tätigen ACO Gruppe und der Städte Büdelsdorf und Rendsburg. Gastgeber sowohl für die NordArt als auch für die Orchesterakademie des Schleswig-Holstein Musik Festivals ist das Unternehmerehepaar Hans-Julius Ahlmann und Johanna Ahlmann.

 

NordArt 2017: 10. Juni – 08. Oktober 2017
Öffnungszeiten: Di–So, 11–19 Uhr
Adresse: Kunstwerk Carlshütte, Vorwerksalle, 24782 Büdelsdorf
Tel: +49 4331-354 695
www.nordart.de
 

NordArt Impressionen 2016

TOP